Maisprach

In Maisprach, "Maischprg", wird seit der Römerzeit Wein angebaut.
Auf den verwitterten Sandsteinböden gedeihen feinfruchtige Weine, welche reich an Bouquet sind.

 

Frohburg Rosé AOC Baselland    

 

Frohburg Rosé AOC Baselland

Die strahlende himbeerrote Farbe ist das Resultat einer kurzen Maischegärung. Die beerigen Noten dieses kräftigen Rosés aus 100% Pinot Noir sind charakteristisch für diesen Wein.

Begleitet: gemütliche, sommerliche Runden, asiatische Küche, gegrillter Fisch, Geflügel, ...

Temperatur: 10° - 11°

Maispracher Sunneberg  

 

Maispracher Sunneburg AOC Baselland

Der traditionelle Maispracher schillert rubinrot. Er weist eine unvergleichliche, spontane Frucht nach Erdbeeren und Rosen auf. Der rote verwitterte Sandstein ist für dieses vielschichtige Bouquet verantwortlich.

Begleitet: traditionelle Gerichte, Metzgete, Rösti in verschiedensten Variationen, Geschnetzeltes, Geflügel, ...

Temperatur: 12° - 13°

Maispracher Auslese  

 

Maispracher Auslese AOC Baselland

Die Auslese selektionieren wir nur in guten und aussergewöhnlichen Jahren. Er mazeriert länger an der Maische, ist dadurch dichter in Farbe und hat eine ausgewogene Struktur.
Zu den beerigen Aromen des traditionellen Maisprachers gesellen sich zusätzlich würzige Noten nach Zimt, Nelken ...

Begleitet: Wildbret, Fleisch an dichten, sämigen Saucen, reifer Hartkäse, ...

Temperatur: 15°

Maispracher Primus B Deux Noirs  

 

Primus „B“ Deux Noirs AOC Baselland

Die Assembalage von auserlesenem Pinot Noir und Dioly Noir aus Maisprach sind Grundlage für die Finesse und den Facettenreichtum. Granatrot funkelt diese einzigartige Baselbieter Mariage und entfaltet Frucht, Fülle und Struktur.
Viel Handarbeit, wenig Ertrag und professionelle Vinifikation machen PRIMUS „B“ zum Premium – Wein.

Begleitet: Rinds – und Lammfleisch, Wildbret, Hartkäse, ...

Temperatur: 15° - 16°

Maispracher Primus B Dioly Noirs  

 

Primus „B“ Dioly Noirs AOC Baselland

Dioly Noir, ist eine Neuzüchtung zwischen Rouge de Dioly x Pinot Noir. Dichtes purpurrot mit zarten Lilareflexen. Intensives Bouquet von Brombeer- und schwarzen Johannisbeernoten. Wunderbare Harmonie, schöne Stoffigkeit, weiche Gerbstoffe, langer angenehmer Abgang.

Begleitet: Traditionellen Fleischgerichten an sämigen kräftigen Saucen, Rindfleischgerichten, Wildbrett, Hart- oder Schnittkäse.

Temperatur: 15° - 16°